Denkmal Kultur Mestlin e.V. i.G.
 

Das Landambulatorium

Landambulatorium

Das Landambulatorium wurde bereist 1955 eröffnet. Es gewährleistete die komplette ärztliche Versorgung der Bevölkerung in und um Mestlin. Vom Zahnarzt bis zur Geburtsstation war alles vorhanden. Die einzelnen Bereiche wurden nach und nach dem Bedarf angepaßt. So verschwand die Geburtsstation relativ schnell, ein OP-Saal gehört bis 1970 zur Ausstattung, später wurde der 1. Stock zum Pflegeheim umgebaut. Im EG entsanden Arztpraxen, nach und nach wurde der Bereich des Pflegeheimes ausgeweitet, bis 1992 das komplette Gebäude als Pflegeheim genutzt wurde. Im August 2005 wurde das Pflegeheim geschlossen.