Denkmal Kultur Mestlin e.V. i.G.
 

die Idee und unsere Arbeit

 

Aus einer Bürgerinitiative zum Erhalt des Gebäudeensembles rund um das Mestliner Kulturhaus, die seit dem Winter 2007/2008 aktiv ist, wurde am 19. Juli 2008 der  gemeinnützige Verein „Denkmal Kultur Mestlin e.V."

 

Zum Häuserensemble des ehemaligen sozialistischen Musterdorfes gehören die Schule mit Turnhalle, das Kulturhaus, das ehemalige Landambulatorium, und drei weitere Häuser mit Wohnungen, Geschäftsräumen und Gemeindebüros.

 

Alle Gebäude sind um den riesigen Marx- Engels- Platz gruppiert und stehen unter Denkmalschutz. Sie sind in dieser Komplexität einzigartig.

 

Mit dem Ende der DDR stellte sich recht schnell heraus, dass die Funktionsgebäude für eine Gemeinde mit damals noch 1200 Einwohnern nicht zu finanzieren und deutlich überproportioniert waren. Der Verfall begann punktuell und hat heute ein Stadium erreicht, das bedenklich ist.

 

Unser inhaltlicher Ansatz ist, als Verein die Gemeinde zu animieren und zu unterstützen.

 

Wir wollen den Verfall stoppen, systematisch eine Sanierung organisieren und dazu begleitend ein Nutzungskonzept erstellen und realisieren.

 

Das Kulturhaus nimmt in der Planung eine zentrale Position ein.

 

Wenn es nicht gelingt das Kulturhaus zu aktivieren und dauerhaft mit einer vielseitigen Nutzung zu belegen, werden Synergien zu den restlichen Gebäuden nicht entstehen.

 

Wir wollen ein ganzheitliches, komplexes System entstehen lassen.

Der Ansatz liegt neben der regionalen Bedeutung der Gebäude für die Gemeinde und die umliegenden Dörfer, in einer überregionalen Bedeutsamkeit.

 

Theater, Konzerte, Kino und Veranstaltungen sollen Platz finden, wir wollen versuchen wiederkehrende Festivals zu etablieren und Künstlern aller Bereiche Platz zum Arbeiten bieten.

 

Die Überlegungen gehen aber gleichzeitig in Nischenbereiche der Kunst wie Theater für Senioren oder Behinderte.

 

Theaterpädagogische Kurse, Arbeit mit sozialen Randgruppen sowie Platz für Probenlager aller Art sollen geschaffen werden.

 

Dazu gehören neben den Räumen für die Veranstaltungen, Schulungsräumen und Ausstellungsräumen auch eine Gastronomie vor Ort sowie Übernachtungsmöglicheiten.

 

 

Thomas Naedler von Radio MV hat uns besucht:

[Denkmal-Kultur-Mestlin e.V.] (mp3)

 

Spendenkonto:

 

Denkmal Kultur Mestlin e.V.

Sparkasse Parchim-Lübz

IBAN: DE46 1405 1362 1600 0012 69

BIC: NOLADE21PCH

BLZ: 14051362, KtNr: 1600001269

Verwendungszweck: bitte stets einen Verwendungszweck, Veranstaltung, Projekt o.ä. angeben.

 

Der Denkmal Kultur Mestlin e.V. ist berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.